Wie man eine Frau anzieht Was es ist und was nicht

Wenn Sie wirklich gelernt haben, wie man eine Frau anzieht, werden Sie feststellen, dass sich Ihr ganzes Leben verändert hat. Es geht darum, wie man auf Mädchen zugeht, wie man mit Frauen spricht und wie man letztendlich eine Freundin bekommt. Auf dem Weg hoffe ich, dass Sie ein besserer Mensch werden. Jemand, der zuversichtlich ist, weiß, was er will, und sich voll ausdrückt.

Was Sie lernen werden, ist ein mächtiges Zeug. Bevor Sie beginnen, möchte ich sicherstellen, dass Sie verstehen, dass Sie diese Kraft zum Guten und nicht zum Bösen einsetzen müssen. Ich weiß, dass das kitschig ist, aber ich habe diesen Blog nicht erstellt, um Spielern und Leuten zu helfen, die zynisch oder rachsüchtig sind.

Wenn Sie nach einem Zaubertrank suchen, gehen Sie bitte. Ich möchte Menschen helfen, die realistisch sind und wissen, dass Sie Arbeit investieren müssen, um die Belohnungen zu ernten. Aber glauben Sie mir, am Ende ist es alles wert.

Beim Anziehen einer Frau geht es darum, wie Sie sich selbst wahrnehmen. Das Niveau Ihres Selbstbildes ist direkt proportional zu der Anzahl der Frauen, die Sie anziehen. Mit anderen Worten, wenn Sie sich wie ein Verlierer fühlen, wie ein Verlierer denken und wie ein Verlierer handeln, denken Sie, dass eine Frau Sie attraktiv finden wird? Aber wer weiß, dass er ein Gewinner ist, wie ein Gewinner denkt und wie ein Gewinner handelt, wird viel mehr Frauen anziehen. Diese Eigenschaften, nach denen Frauen suchen, sind gut dokumentiert.

Hier gibt es keine “traditionellen” Abholzeilen. Aber es gibt magische Worte, die Ihnen helfen. Ihre Aufgabe ist es, an der Lieferung zu arbeiten. Meine Aufgabe ist es, Sie dabei zu unterstützen und zu unterstützen.

Der Schlüssel zu all dem ist die Verpflichtung, Maßnahmen zu ergreifen. Nehmen Sie ein Blatt Papier heraus und schreiben Sie: Für die nächsten 60 Tage verpflichte ich mich, zu lernen, wie man eine Frau anzieht. Ich werde alles tun, um zu verstehen, dass ich meine Komfortzone verlasse. «

Verabrede dich und unterschreibe. Denn wenn Sie sich nicht dazu verpflichten, Maßnahmen zu ergreifen, wird nichts erreicht, und Sie werden in derselben Position sein, in der Sie sich heute befinden und Ihre Räder drehen.